Check jetzt Dein Risiko!

Tipps für mehr Sicherheit im Straßenverkehr

Aktionswoche Verkehrssicherheit – Sicherheit im Straßenverkehr V2

Vom 15. bis zum 19. November 2021 fand unsere Aktionswoche Verkehrssicherheit statt. Alle Beiträge unserer Aktionswoche zum Thema Verkehrssicherheit findet ihr auf Instagram und Facebook unter dem Hashtag #FahrSicher.

Sicherheitstipps für den Herbst

Gerade im Herbst sind Nässe, Kälte und Dunkelheit ständige Begleiter. Was das für die Sicherheit und Sichtbarkeit von Fußgängern und Radfahrern bedeutet und wie man sich auf dem E-Scooter schützen kann, verrät RiskBuster Holger Schumacher im folgenden Video.

Machen auch Sie Verkehrssicherheit zum Thema im Betrieb: Die Videos können über den Download-Button im Film oben rechts geruntergeladen werden und dürfen im Betrieb verwendet werden.

RiskBuster Holger Schumacher demonstriert, was bei Nässe und Dunkelheit passieren kann.

Sie möchten sich auch für mehr Sicherheit stark machen? Prima, dann bestellen Sie gleich unsere Aufkleber für mehr Sicherheit im Straßenverkehr:

  • Abstand halten
  • Gasse bilden
  • Texten tötet

Alle Aufkleber haben einen Durchmesser von ca. 20 cm und können einfach von außen auf der Heckscheibe angebracht werden.

Falls Ihr Unternehmen bei der BG ETEM versichert ist, bekommen Sie bis zu 20 Exemplare kostenlos.

Hier herunterladen

Wie man sich kleidet, so rutscht man

Gerade jetzt in der kalten und nassen Jahreszeit, wird der Weg zur Arbeit schnell zur Rutschpartie. Das betrifft nicht nur das Auto und das Fahrrad, sondern auch die eigenen Schuhe.

Hier sind fünf Tipps, die Euch helfen, sicher zur Arbeit und zurück zu kommen:

  1. Kleine Schritte: am besten stets mit der vollen Fußsohle auftreten.
  2. Keine Hektik: lieber ein paar Minuten mehr für die Anreise einplanen, damit man nicht hetzen muss.
  3. Immer (Fußgänger-)Überwege benutzen: sollte zwar selbstverständlich sein, bei Rutschgefahr und schlechter Sicht aber besonders wichtig.
  4. Kleidung, die sichtbar macht: hell und reflektierende Kleidung tragen, die bei Regen, Nebel und Schnee besser wahrgenommen wird.
  5. Rutschfeste Schuhe: am besten flach, rutschhemmende, weiche Sohlen mit einem guten Profil.

Ende gut, alles gut?

Die BG ETEM zeigt oft in ihren Lernmaterialien und Videos, wie man Unfälle vermeidet. Aber welche Auswirkungen können Verkehrsunfälle tatsächlich haben? RiskBuster Holger Schumacher hat in seinen Experimenten schon oft Kopf und Kragen riskiert. Heute schauen wir uns an, welche Auswirkungen solche Unfälle haben können.


Die wichtigsten Tipps zum Thema Verkehrssicherheit

Der RiskBuster hat schon viele Experimente zur Verkehrssicherheit durchgeführt. Dabei erlebte er auch die ein oder andere brenzlige Situation. Im Video verrät er seine 6 wichtigsten Tipps zum Thema Verkehrssicherheit.


Wir hoffen, dass Ihnen unsere Tipps zur Verkehrssicherheit gefallen und zum Nachdenken angeregt haben. Sie haben Vorschläge und Ideen, welche Sicherheitsthemen noch relevant sind? Oder welche Experimente unser RiskBuster noch durchführen sollte? Dann schicken Sie uns eine E-Mail an: riskbuster@bgetem.de Wir freuen uns auf Ihre Ideen.

Diesen Beitrag teilen

Erhalten Sie aktuelle Informationen direkt in Ihre Mailbox

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an, um über die aktuellsten Themen informiert zu werden und immer auf dem neuesten Stand zu sein.